Home arrow Ausbildung arrow Seefunkzeugnisse
Dienstag, 26. September 2017
 
 
Hauptmenü
Dynamo Login
Zufallsbilder
DSCF0921 11 CIMG0902 DSC_6710 007_4 CIMG0555 DSC_5165 CIMG0560 DSC_6165 DSC_3914
Wer ist Online ?
Besucherzähler
4722872
Seefunkzeugnisse PDF Drucken E-Mail

Long Range Certificate ( LRC )
Short Range Certificate ( SRC )
Binnenfunkzeugniss ( UBI )

Seit dem 1. Januar 2003 gibt es neue Funkzeugnisse für die Freizeitschifffahrt. Alle neuen Zeugnisse schliessen den GMDSS-Teil mit ein, die einzige Ausnahme bildet das UBI, das Zeugnis für den Binnenschiffahrtsfunk.

Neu ist seit August 2005, dass es nicht mehr ausreicht wenn ein Crewmitglied im Besitz des entsprechenden Funkzeugnisses ist. Der Skipper muss im Besitz einer SRC- oder LRC-Funklizenz sein. Für den Binnenbereich gilt diese Gesetzesänderung nicht!


Inhaltlich hat sich logischerweise nicht viel ändern können, die Inhalte und die technischen Grundlagen sind ja gleich geblieben. Da aber ein vollständig neuer Katalog an Prüfungsfragen erstellt wurde, sind alte Lehrbücher und Scripte nicht mehr optimal einsetzbar.

Unsere Kurstermine und Stundenpläne finden Sie unter folgenden Links:

Kurstermine

 
Es fehlen bei alten Büchern Sachverhalte, die mit den neuen Fragen abgeprüft werden. Aus diesem Grund haben wir ein neuses Script für das SRC erstellt, das für 10 € bei uns oder dem Verlag "SegelnundLesen.de" zu erhalten ist. Es ist auch bei der  Segelschulen Rudolph  am Edersee  erhältlich.


Bei den Prüfungsmodalitäten hat sich ein bisschen was geändert, so sind jetzt andere Prüfungskommissionen zuständig. Die Verantwortung für die Durchführung der Prüfungen ist an DSV und DMYV delegiert worden. Für uns in Hessen ist die Prüfungskommission in Düsseldorf  zuständig.
Mit welchem Aufwand und mit welchen Kosten muss man nun für die neuen Zeugnisse rechnen ?
Das SRC wird im Rahmen eines Wochenendes (Samstag/Sonntag) ganztags ausgebildet.
Die Kosten für den Lehrgang belaufen sich auf 275 €, dazu kommt das Script mit 15 € und die Prüfungsgebühr incl Prüferspesen mit 76 €.


Für das UBI reicht für die Ausbildung ein Tag (8 Stunden). Es ist vorgesehen die Prüfung für das UBI mit der für das SRC zu koordinieren, um Prüferspesen zu sparen.
Die Lehrgangskosten belaufen sich auf 120 €, dazu kommt das Script mit 10€  und die Prüfungsgebühr auf 76 € incl. Prüferspesen.
Bei beiden Kursen wird Theorie und Praxis miteinander verzahnt und durch maximal 12 Kursteilnehmer wird erreicht, dass sich höchstens 3 Teilnehmer sich ein Funkgerät teilen müssen. Nur so ist auch ein intensiver Praxisunterricht sichergestellt.
Wir haben 6 Funkgeräte für SRC und 2 für UBI zur Verfügung. Diese Funkgeräte sind neueste Geräte der Klasse D, freigegeben für die Freizeitschifffahrt und zwei sind jeweils als Paar miteinander verbunden, so kann realistischer Funkverkehr simuliert werden. Es kommen die gleichen Geräte zum Einsatz, die auch in der Prüfung verwendet werden.

Für LRC findet der Praxis-Unterricht an Simulationsprogrammen am PC statt, welche auch bei den Prüfungen eingesetzt werden. Auch dort ist durch genügend Trainingsmöglichkeiten ein Intensiv-Unterricht gwährleistet. Nachdem die erweiterten Grundlagen für Kurz- und Grenzwelle, sowie den Satelitenfunk  den Teilnhemern vermittelt wurden, findet ein ausgedehnter praktischer Unterricht mit praxisbezogenen Aufgabenstellungen statt. In der Zeit zwischen Kurs und Prüfung können unsere Teilnehmer ohne zusätzliche Kosten die Trainigsplätze jederzeit benutzen. Auch für Teilnehmer von weiter weg haben wir hierfür eine Lösung parat.

Der Flyer zum Download:
Seefunklizenzen Seefunklizenzen

Anmeldeformular:
Kursanmeldung Kursanmeldung

Kurstermine

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 08. April 2014 )
 
Aktuelle News
Törnplan 2013
Kursplan 2013
Kalender
« < September 2017 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
Aktuelle Termine
Keine Termine
Newsletter Abonieren

Aboniere hier unseren kostenlosen Newsletter!






  
Top! Top!